Snooker-WM ohne deutsches Talent Kleckers

Lesedauer: 1 Min
Lukas Kleckers
Der deutsche Snookerspieler Lukas Kleckers muss drei Quali-Runden überstehen um bei der Snooker-WM dabei zu sein. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Snooker-Weltmeisterschaft wird auch in diesem Jahr ohne deutsche Beteiligung stattfinden. Lukas Kleckers scheiterte als einziger Starter in der Qualifikation gleich in der ersten Runde.

Der 21-Jährige verlor in der Vorausscheidung mit 4:10 gegen den Thailänder Sunny Akani und verpasste damit eine Teilnahme an der Endrunde, die vom 21. April bis 7. Mai im englischen Sheffield ausgespielt wird. Bisher hat noch nie ein Deutscher die Qualifikation für das prestigeträchtige Turnier mit insgesamt 32 Teilnehmern geschafft.

Informationen zur Snooker-WM 2018

Snooker-Weltrangliste

Turniere auf der Snooker-Tour

World Snooker auf Twitter

Ronnie O'Sullivan auf Twitter

Mark Selby auf Twitter

WM-Qualifikation im Überblick

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen