Slalomkanute Tasiadis gewinnt Weltcup

Lesedauer: 2 Min
Sideris Tasiadis
Sideris Tasiadis hat den Weltcup der Slalom-Kanuten gewonnen. (Foto: Damian Klamka/ZUMA Wire / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der zweite Finaltag beim Slalom-Weltcup im slowenischen Tacen ist wegen Hochwassers abgesagt worden. Die Finalrennen der Einer-Canadier bei den Frauen und der Männer-Kajaks konnten nicht wie geplant stattfinden.

Zuvor hatte Sideris Tasiadis seinen dritten Weltcup in dieser Saison gewonnen. Im Canadier-Einer setzte sich der Augsburger mit einem fehlerfreien Lauf gegen den Slowaken Alexander Slafkovsky durch. Dritter wurde der Leipziger Franz Anton. „Ich bin ziemlich glücklich darüber, dass ich drei von bisher vier Weltcups gewinnen konnte. Ich habe dieses Jahr an meiner Konstanz gearbeitet und versucht, meine beste Leistung auch erst im Finale abzurufen. Das ist mir bisher gelungen“, meinte Tasiadis.

Im Kajak-Einer der Frauen gingen die Mitfavoritinnen leer aus. Weltcup-Gesamtsiegerin Ricarda Funk aus Bad Kreuznach kam vor ihrer Teamkollegin Jasmin Schornberg (Hamm) auf Rang sechs.

Kanuslalom-Team Deutschland

Kanuverband Deutschland

Ergebnis

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen