Skirennfahrer Albrecht vor langer Reha

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der vor einem Monat schwer verunglückte Schweizer Skirennfahrer wird nach Angaben seines Managements auch bei intensiver Reha möglicherweise noch Monate brauchen, bis er sich vollständig von den Folgen seines Sturzes erholt hat.

„Die nächsten Wochen und Monate geht es darum, dass sich Daniel Albrecht derart gut erholen wird, dass er in Zukunft ein normales Leben führen kann“, hieß es in einer von Albrechts Manager Guisep Fry verbreiteten Erklärung.

Ob der 25-Jährige nach seinem Trainingssturz am 22. Januar in Kitzbühel jemals wieder Weltcup-Rennen bestreiten werde, sei zum jetzigen Zeitpunkt nebensächlich. Die Universitätsklinik Bern teilte mit, dass Albrechts komplexe Verletzungen „weiterhin eine hoch spezialisierte medizinische Betreuung“ erfordern. Der Kombinations- Weltmeister von 2007 benötige nach wie vor äußerste Ruhe und dürfe nur von Personen aus seinem engsten Umfeld besucht werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen