Shorttrack: Hamelin läuft Weltrekord über 1000 m

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Charles Hamelin hat bei den kanadischen Shorttrack-Meisterschaften in Montréal einen Weltrekord über 1000 Meter aufgestellt.

Im Halbfinale gewann der 24-jährige in 1:23,454 Minuten und war damit rund vier Zehntelsekunden schneller als sein Landsmann Michael Gilday im Oktober 2007 in Calgary. Hamelin sowie Kalyna Roberge wurden kanadische Meister und führen damit das Aufgebot ihres Landes bei den letzten Weltcups in Sofia (7./8. Februar) und Dresden (14./15. Februar) an. Das Weltcup-Finale in Dresden ist das erste Gastspiel der kompletten Weltspitze in Deutschland.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen