Schwerer Tag für deutsche Skispringer: Nur Platz sechs

Karl Geiger
Karl Geiger landete im zweiten Durchgang nach 135,5 Metern - der weiteste Sprung im Quartett des DSV. (Foto: Grzegorz Momot / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Thomas Eßer

Das war nichts. Die deutschen Skispringer können ihre Top-Leistung beim Team-Wettkampf in Polen überhaupt nicht abrufen und verpassen das Podest klar.

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt freie Corona-Impftermine in Ihrer Region finden

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Kretschmann gegen Eisenmann: So lief das TV-Duell der Spitzenkandidaten

Grün gegen Schwarz, Mann gegen Frau, Amtsinhaber gegen Herausforderin: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann haben sich am Montagabend im SWR-Fernsehen einen Schlagabtausch zur Landtagswahl am 14. März geliefert.

Wenig überraschend war das Top-Thema des Duells der Umgang mit der Corona-Pandemie. Das Heikle daran: Eigentlich hatten sich die beiden darauf geeinigt, keinen Corona-Wahlkampf zu machen – schließlich regieren Grüne und CDU im Land zusammen.

 Le Thanh Thuy (Mitte) betreibt das neue Lokal „Mr. Ha“ am Waldseer Stadtsee mit Koch Le Van Hau und Nguyen Thi Hong Nhung, währ

Neues Asia-Restaurant mit Seeblick

Mitten in der Pandemie ein zweites Asia-Restaurant an einem neuen Standort zu eröffnen, das erfordert Mut. Der Biberacher Gastronom Nguyen Manh Ha lässt sich jedoch von Corona nicht ins Handwerk pfuschen und eröffnete deshalb vor Kurzem am Waldseer Stadtsee sein schmuckes Lokal „Mr. Ha“ mit asiatischer Küche. Vorerst darf aus bekannten Gründen hier zwar noch nicht bewirtet werden. Doch wird aktuell ein Bestell- und Abholservice von Dienstag bis Sonntag angeboten.

Mehr Themen