Schwedin Britta Norgren erhält Schutzsperre

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die schwedische Skilangläuferin Britta Norgren muss auf das erste WM-Rennen ihrer Laufbahn weiter warten.

Sie erhielt wegen zu hoher Hämoglobinwerte eine fünftägige Schutzsperre, teilte der schwedische Verband in Liberec mit. Die 25-jährige Norgren hatte bei einer Kontrolle im WM-Ort den zulässigen Höchstwert von 16,0 knapp überschritten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen