Schuster als Trainer von Real Madrid entlassen

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Real Madrid hat seinen Trainer Bernd Schuster entlassen. Wie aus Vereinskreisen verlautete, wird der Spanier Juande Ramos die Nachfolge beim spanischen Fußballmeister antreten.

Sportdirektor Pedja Mijatovic will die Entscheidung am Nachmittag des 9. Dezember offiziell bekanntgeben. Mijatovic habe dem Real-Präsidenten Ramón Calderón die sofortige Entlassung Schusters vorgeschlagen, berichteten die spanischen Rundfunksender zuvor übereinstimmend. Nachfolger Juande Ramos war kürzlich in England bei Tottenham Hotspurs entlassen worden.

Mit seiner zur Schau gestellten Mutlosigkeit hat Bernd Schuster die spanische Fußballwelt vor ein Rätsel gestellt. „Bernardo weiß, dass er in dieser Saison mit Real nichts gewinnen kann. Er hat es darauf abgesehen, dass die Madrilenen ihn hinauswerfen“, schrieb der Kolumnist Paco González vom Sportblatt „As“, nachdem der Trainer von Real Madrid öffentlich erklärt hatte, dass der Meister ohne Siegchance ins Schlagerspiel beim FC Barcelona gehe. Joan Maria Battle vom - in Barcelona erscheinenden - Fachblatt „Sport“ sieht dies ähnlich: „Schuster schreit förmlich danach, dass Real ihn entlässt. Dies zeigt, wie weit das Chaos bei den Madrilenen gediegen ist.“

Das Champions-League-Spiel von Real gegen Zenit St. Petersburg geriet dabei fast zur Nebensache. Neben Spitzenreiter Juventus Turin, der Schlusslicht BATE Borissow erwartet, hat Real die Qualifikation für das Achtelfinale in der Gruppe H bereits unter Dach und Fach gebracht.

In der Champions-League kann für Real zunächst nichts anbrennen. Das gilt auch für Titelverteidiger Manchester United vor der Partie gegen Aalborg BK. Allerdings geht es im Fernduell mit dem ebenfalls bereits für das Achtelfinale qualifizierten FC Villarreal (bei Celtic Glasgow) noch um den Gruppensieg. Der FC Arsenal und Verfolger FC Porto machen Platz eins in der Gruppe G unter sich aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen