Schrötter Zehnter in Moto2-Rennen

Marcel Schrötter
Moto2-Pilot Marcel Schrötter kam in Spanien als Zehnter ins Ziel. (Foto: Theo Karanikos / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Motorradpilot Marcel Schrötter ist beim Grand Prix von Spanien auf Platz zehn eingekommen. Der 28-jährige Landsberger ging von Startplatz 18 ins Rennen der Moto2 und machte bereits beim Start einige Positionen gut.

In der WM-Gesamtwertung verlor Schrötter eine Position und ist nach vier Rennen Elfter. Den Sieg in Jerez holte sich der Italiener Fabio di Giannantonio. Komplettiert wurde das Podium von seinem Landmann Marco Bezzecchi und dem Briten Sam Lowes. Die Führung im Gesamtklassement verteidigte der Australier Remy Gardner. Dafür reichte ihm Platz vier.

In der Königsklasse MotoGP wurde Stefan Bradl Zwölfter. Der 31-jährige Zahlinger absolvierte für Honda einen Gaststart. Bereits bei den beiden Auftaktrennen in Katar hatte Bradl Punkte gesammelt, damals als Ersatzpilot für den verletzten Marc Marquez aus Spanien. „Zu Rennbeginn habe ich mich etwas verkrampft und konnte keinen richtigen Rhythmus finden. Als mich Marc überholt hatte, machte ich viele Fehler und verbremste mich. Dann bekam ich Probleme mit den Armen. Ich bin trotzdem zufrieden, dass ich in die Punkte fahren konnte“, sagte Bradl.

Das vierte MotoGP-Rennen der Saison gewann der Australier Jack Miller mit seiner Ducati. Sein italienischer Teamkollege Francesco Bagnaia kam auf Position zwei ins Ziel und übernahm die Führung im Gesamtklassement. Der Italiener Franco Morbidelli wurde Dritter.

Ex-Weltmeister Marquez kam bei seinem zweiten Rennen nach der Zwangspause nicht über Platz neun hinaus. Publikumsliebling Valentino Rossi aus Italien verpasste als 17. die Punkteränge. Fortgesetzt wird die Saison in zwei Wochen beim Grand Prix von Frankreich in Le Mans.

© dpa-infocom, dpa:210502-99-438760/4

Rennkalender 2021

Fahrer und Teams

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Klimaprotest mit Stahlseil: SEK holt Aktivisten in Schussenstraße wieder auf den Boden

++ Die Räumung der Schussenstraße ist beendet Samstag, 18.05 Uhr: Mit einem Einsatz von Spezialkräften für Höheneinsätze der Polizei in Göppingen ist die Protestaktion von Klimaaktivisten in Ravensburg am Samstagabend gegen 18 Uhr ohne weitere Zwischenfälle beendet worden. "Die Beamten haben die Räumung mit großer Ruhe erledigt", berichtet Schwäbische.de-Reporter Frank Hautumm von vor Ort.

Kurz nach 18 Uhr ist der letzte Aktivist, der das Stahlseil über der Schussenstraße besetzt hielt, bei starkem Regen zu Boden gebracht worden.

Corona-Schule

Corona-Newsblog: Lockerungen für Schulen in Regionen mit niedriger Inzidenz

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 36.200 (476.489 Gesamt - ca. 429.500 Genesene - 9.686 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.686 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 107,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 232.200 (3.584.

Mehr Themen