SC Paderborn sucht Spieler „auf allen Positionen“

Lesedauer: 2 Min
SC-Manager
Martin Przondziono, Sport-Geschäftsführer des SC Paderborn, guckt sich nach neuen Spielern um. (Foto: David Inderlied / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Geschäftsführer Martin Przondziono vom Bundesliga-Schlusslicht SC Paderborn hat Neuzugänge in der Winterpause in Aussicht gestellt.

„Wir schauen uns für alle Positionen um, vor allem unter dem Aspekt der Qualität in der Breite“, sagte der frühere Fußball-Profi im Interview des „Kicker“. Allerdings werde der Bundesliga-Aufsteiger in der ab dem 1. Januar 2020 beginnenden Transferperiode laut Przondziono „sicher nicht irgendwelche Topspieler einkaufen“. „Weil wir niemals so viele finanzielle Mittel aufbringen werden wie manche Konkurrenten“, erklärte der 50-Jährige.

Auch wenn der Club bislang mit nur einem Saisonsieg und fünf Punkten nach zwölf Spieltagen auf Rang 18 steht, sieht Przondziono zuversichtlich nach vorn. „Die Tabellensituation ist für uns im Moment nicht befriedigend, aber auch nicht hoffnungslos“, erklärte der Geschäftsführer. Vor allem die Leistung beim 3:3 am vergangenen Freitag bei Borussia Dortmund mache ihm Mut, dass der Verein „zur Winterpause zumindest auf Schlagdistanz zu anderen Clubs“ stehe.

Przondziono im kicker

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen