Sampdoria Genua und Coach Di Francesco gehen getrennte Wege

Lesedauer: 1 Min
Trennung
Eusebio Di Francesco ist nicht mehr Trainer bei Sampdoria Genua. (Foto: Luis Vieira/AP/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach der sechsten Niederlage in der italienischen Serie A hat sich der Tabellenletzte Sampdoria Genua von Trainer Eusebio Di Francesco getrennt.

Das gab Vereinspräsident Massimo Ferrero auf der Homepage des Clubs bekannt. Erst im Juni hatte Di Francesco einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Zuvor war der 50-Jährige im März bei AS Rom entlassen worden. Als Profi hatte der zwölfmalige Nationalspieler Di Francesco unter anderem zwischen 1997 und 2001 für die Roma gespielt.

Mitteilung auf Homepage Genua (engl.)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen