Sammer über 96: „Möglicherweise etwas zu wenig Kompetenz“

Lesedauer: 1 Min
Matthias Sammer
Matthias Sammer arbeitet als TV-Experte für Eurosport. (Foto: Roland Weihrauch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere DFB-Sportdirektor Matthias Sammer sieht beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hannover 96 einen Mangel an Kompetenz.

Kind, Rossmann, Schröder - alles honorige Leute. Es gibt nur ein Problem: Der Fußball funktioniert anders als Wirtschaftsunternehmen und Politik“, sagte der TV-Experte bei Eurosport. Gemeint sind die Gesellschafter Martin Kind und Dirk Rossmann sowie der frühere Bundeskanzler und 96-Aufsichtsratsboss Gerhard Schröder. „Ich sehe dort - trotz Horst Heldt, den ich sehr schätze - möglicherweise etwas zu wenig Kompetenz.“

Beim Tabellen-Vorletzten Hannover gibt Thomas Doll als Nachfolger des beurlaubten André Breitenreiter gegen Leipzig seinen Einstand als Chefcoach. Aus den ersten 19 Saisonspielen holten die Niedersachsen lediglich elf Punkte.

Sammer-Aussagen bei Eurosport

Bundesliga-Tabelle

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen