Russland Dritter - Penalty-Sieg gegen Tschechien

Lesedauer: 1 Min
Platz drei
Artjom Anissimow aus Russland (2.v.r) jubelt mit seinen Teamkollegen über Platz drei. (Foto: Petr David Josek/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Rekord-Weltmeister Russland hat bei der Eishockey-WM in der Slowakei den dritten Platz belegt.

Einen Tag nach der unerwarteten Halbfinal-Niederlage gegen Finnland (0:1) gewannen die russischen Topstars das Spiel um Platz drei gegen Tschechien mit 3:2 (1:2, 1:0, 0:0) nach Penaltyschießen. In Bratislava verwandelte Olympiasieger Ilja Kowaltschuk von den Los Angeles Kings den entscheidenden Penalty.

Die Tschechen, die Deutschland am Donnerstag mit 5:1 im Viertelfinale bezwungen hatten, vergaben in der regulären Spielzeit und der anschließenden Verlängerung immer wieder beste Torchancen. Russlands Torhüter Andrej Wassiljewski war mit 48 Paraden in der regulären Spielzeit bester Spieler der Partie.

WM-Spielplan

WM-Teilnehmer

WM-News

WM-Format

Weltverband bei Twitter

Eishockey-WM bei Instagram

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen