Russe Skwortsow verbessert eigenen Weltrekord

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Russe Nikolai Skwortsow hat bei den nationalen Schwimm-Meisterschaften in St. Petersburg seinen eigenen Weltrekord über 200 m Schmetterling verbessert.

In 1:50,53 Minuten blieb er 7/100 Sekunden unter der Bestzeit, die er am 13. Dezember 2008 bei den Kurzbahn-Europameisterschaften im kroatischen Rijeka aufgestellt hatte. Für 2009 war dies der erste Weltrekord im Schwimmen, nachdem es im Vorjahr mit 108 Top-Zeiten eine bislang noch nie erlebte Rekordflut gegeben hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen