Rummenigge soll beim FC Bayern als Vorstandschef verlängern

Lesedauer: 1 Min
Karl-Heinz Rummenigge
Karl-Heinz Rummenigge ist der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München. (Foto: Sven Hoppe / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Karl-Heinz Rummenigge soll beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München langfristig Vorstandschef bleiben.

Das berichtete die „Sport Bild“ wenige Stunden vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Sevilla. Der 2019 auslaufende Vertrag des ehemaligen Nationalspielers solle vom Aufsichtsrat verlängert werden. Chef des Aufsichtsrates ist Bayern-Präsident Uli Hoeneß.

Bei einer Vertragsverlängerung würde Rummenigge seine 30 Jahre als Funktionär in München vollmachen. Der ehemalige Stürmer ist einer der dienstältesten Club-Bosse der Bundesliga. 1991 wurde er zunächst Vizepräsident. Seit 2002 steht Rummenigge an der Spitze des Vorstands der FC Bayern München AG. Zuletzt hatte er seinen Vertrag 2016 um drei Jahre verlängert.

Bericht Sport Bild

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen