Ronaldos Debüt bei Corinthians weiter offen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

São Paulo (dpa) - Die mit Spannung erwartete Rückkehr des dreimaligen Weltfußballers Ronaldo auf den Rasen lässt weiter auf sich warten.

Der 32-jährige Starstürmer und Neuzugang des brasilianischen Clubs Corinthians São Paulo präsentierte sich zwar vor Journalisten offensichtlich in guter Form, bester Laune und mit weniger Gewicht. Allerdings hat er nach der Verletzung des linken Knies vor rund einem Jahr noch Probleme mit der unterschiedlichen Muskelkraft in beiden Beinen. Tests hätten ergeben, dass das linke Bein 30 Prozent weniger Muskelkraft habe als das rechte.

„Es fehlt nur die Kraft, aber es ist ein großes Risiko, jetzt wieder mit dem Spielen anzufangen. Ideal ist, wenn die Muskelkraft (in jedem Bein) komplett gleich ist“, sagte das Phänomen („Fenômeno“). Es wird damit gerechnet, dass Ronaldo Ende Februar oder Anfang März sein Debüt gibt. Im Gespräch war schon mal der 8. März, wenn Corinthians gegen gegen Palmeiras aufläuft. Ronaldo, der die „Nummer 9“ trägt, bat die Journalisten, sich nicht so sehr um sein Privatleben zu kümmern. Auch dies sei ein Grund, warum er sich wieder auf den Platz sehne. Dann stehe wieder der Fußball im Mittelpunkt. Ronaldo war zuletzt wegen einer durchtanzten Nacht in einer Discothek in São Paulo in die Schlagzeilen gekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen