Ronaldo lässt Juve jubeln - Immobile trifft nach Infektion

Lesedauer: 2 Min
Juventus Turin - Cagliari Calcio
Cristiano Ronaldo (M/7) von Juventus feiert mit seinen Mannschaftskameraden, nachdem er das Führungstor erzielt hat. (Foto: Jonathan Moscrop / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Cristiano Ronaldo hat mit einem Tor-Doppelpack Juventus Turin mal wieder zum Sieg geschossen. Der 35 Jahre alte portugiesische Fußball-Superstar traf in der Serie A daheim gegen Cagliari Calcio in der 38. und 42. Minute zum 2:0 (2:0)-Sieg.

In der Tabelle der italienischen Meisterschaft verkürzte der Rekordmeister als Zweiter mit 16 Punkten aus acht Spielen den Rückstand auf Spitzenreiter AC Mailand vorerst auf einen Punkt.

Die Lombarden können den Vorsprung aber am Sonntag beim SSC Neapel (14) wieder ausbauen. Wegen starker Regenfälle und Sturzfluten in der Region drohte das Spiel zunächst verschoben zu werden.

Bei Lazio Rom krönte der ehemalige Bundesliga-Profi Ciro Immobile sein Comeback nach einer Corona-Infektion mit einem Tor. Beim 2:0 (1:0)-Sieg am Samstag gegen Liga-Schlusslicht FC Crotone traf der 30 Jahre alte frühere Dortmunder per Kopfball zur Führung (21.). Joaquín Correa erhöhte in der zweiten Hälfte auf 2:0 (58.). Immobile schoss bereits sein 107. Tor für Lazio in der Meisterschaft und ist nun der zweitbeste Torschütze in der Liga-Geschichte der Römer. Er hatte wegen seiner Infektion fast drei Wochen pausieren müssen.

© dpa-infocom, dpa:201121-99-416484/3

Serie A Homepage

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen