Roger Federer in Runde drei - Regen sorgt für Verzögerungen

Lesedauer: 4 Min
Roger Federer
Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen den Bosnier Damir Dzumhur in der dritten Runden: Roger Federer. (Foto: Eduardo Munoz Alvarez/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Regen hat in New York am dritten Tag den Spieltag der US Open durcheinandergewirbelt. Roger Federer war davon nicht betroffen, er durfte auf dem überdachten Centre Court spielen.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen