Rodriguez gewinnt 4. Etappe bei Tirreno-Adriatico

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Joaquim Rodriguez hat die vierte Etappe der Rad-Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen und die Führung im Gesamtklassement übernommen.

Der spanische Bergspezialist siegte nach 171 Kilometern von Foligno nach Montelupone und löste den bisher führenden Franzosen Julien El Fares als Spitzenreiter ab. Zweiter wurde der Italiener Davide Rebellin vor Thomas Lövkvist aus Schweden. El Fares erreichte den sechsten Rang und liegt in der Gesamtwertung nun sechs Sekunden hinter Rodriguez.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen