Reingegrätscht - Bei Torgleichheit entscheidet der nationale Inzidenzwert!

Reingegrätscht - Bei Torgleichheit entscheidet der nationale Inzidenzwert!. (Foto: dpa)

Historisch wird dieses PandEMie-Turnier werden, ohne Frage. 26 Spieler, drei mehr als sonst, stehen in den Kadern. Fünf Akteure, in der Verlängerung sogar ein weiterer, dürfen eingewechselt werden.

Alles wegen Corona und der unkalkulierbaren Risiken und Nebenwirkungen. Wird eine ganze Mannschaft zum Superspreader-Event, besteht die Uefa darauf, dass diese antreten muss, wenn noch 13 einsatzfähige Spieler (darunter, wie praktisch, ein Torwart) aufrecht stehen können. Mit den fünf Auswechslungen wird’s dann schwierig.

Apropos kompliziert: Vier der sechs besten Gruppendritten kommen neben den beiden Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe ebenfalls ins Achtelfinale.

Da wird es einigen Eltern zugutekommen, dass sie beim Homeschooling in Mathe gut aufgepasst haben.

Mein Vorschlag zur Miteinbeziehung der Fans: Bei Punkt- und Torgleichstand nach Ende der Gruppenphase entscheidet der aktuelle, niedrigere Inzidenzwert der betreffenden Nationen übers Weiterkommen.

Da machen plötzlich Kampagnen Sinn wie: Wer sich nicht isoliert, der verliert. Oder: Impfen für den Titel! Selten wäre der (einsame) 12. Mann so wichtig!

EM-Reporter Patrick Strasser berichtet täglich in seiner Kolumne „Reingegrätscht“ mit einem zwinkernden Auge von der Fußball-Europameisterschaft.

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Ornithologe Peter Berthold

Warum nicht gleich eine Plastikhecke? - Experte besorgt über Gartengestaltung in der Region

Und noch so ein Psychopathen-Garten!“ Peter Berthold rollt mit seinem Auto im ersten Gang an einem Grundstück vorbei, das von einer säuberlich getrimmten Hecke aus Kirschlorbeer umsäumt wird. „Da kann man auch gleich eine Plastikhecke pflanzen, leben tut darin nix. Die Insekten mögen die giftigen Blätter nicht und den Vögeln fehlt die Nahrung“, sagt der Vogelkundler, der viele Jahre lang die Vogelwarte Radolfzell am Bodensee geleitet hat, eine Zweigstelle des Max-Planck-Instituts für Ornithologie.

 Die Lindauer Insel ist nach wie vor der größte Magnet für Urlauber und Besucher am Bodensee: Unser Luftbild zeigt im Vordergrun

Newsblog: Das waren die Meldungen am Samstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 8.300 (498.363 Gesamt - ca. 480.000 Genesene - 10.074 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.074 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 50.100 (3.713.

verkaufsoffener Sonntag

Inzidenz in Lindau weiter über 50: Diese Einschränkungen sind ab Montag wahrscheinlich

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Lindau Stand Freitag bei 57,3, und wird damit voraussichtlich am Samstag den dritten Tag in Folge über 50 liegen. Wenn das passiert, dann gelten ab Montag, 14. Juni, wieder strengere Regeln. Eine Ausnahme macht das Landratsamt für Schulen. Außerdem soll es schon in der kommenden Woche in den Impfzentren wieder Erstimpfungen geben.

Laut der neuesten Fassung der Infektionsschutzverordnung Bayerns dürften sich dann beispielsweise zehn Personen aus nur noch drei Haushalten treffen, bislang ist ...

Mehr Themen