Red Bull und Toro Rosso weiter mit Motorpartner Honda

Lesedauer: 2 Min
Motorausrüster
Red Bull und Toro Rosso werden weiterhin von Honda mit Motoren versorgt. (Foto: Sebastian Gollnow / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Formel-1-Rennstall Red Bull und sein Schwester-Team Toro Rosso setzen auch in den kommenden zwei Jahren auf Motorpartner Honda.

Die beiden Teams bestätigten die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem japanischen Hersteller. Die Wagen von Toro Rosso fahren seit 2018 mit Honda, Red Bull seit dieser Saison.

Der Niederländer Max Verstappen holte im Red Bull in diesem Jahr mit dem Honda-Motor drei Erfolge. Der französische Toro-Rosso-Pilot Pierre Gasly wurde vor anderthalb Wochen in Brasilien hinter Verstappen Zweiter, beim Deutschland-Grand Prix belegte der Russe Daniil Kwjat ebenfalls im Toro Rosso Rang drei.

Die Saison endet am kommenden Sonntag mit dem Rennen in Abu Dhabi. Der Brite Lewis Hamilton und sein Team Mercedes stehen erneut als Weltmeister fest. Verstappen geht als Gesamtdritter in den letzten Lauf, Red Bull ist in der Teamwertung Dritter, Toro Rosso Sechster.

Tweet Red Bull

Tweet Toro Rosso

Fahrerwertung

Teamwertung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen