Real-Coach Zidane: „Ich werde nicht 20 Jahre Trainer sein“

Lesedauer: 2 Min
Zinédine Zidane
Coach von Real Madrid: Zinédine Zidane. (Foto: Manu Fernandez / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere französische Fußball-Nationalspieler und heutige Trainer von Real Madrid, Zinédine Zidane, will nicht bis zum Rentenalter als Coach arbeiten.

„Ich werde nicht 20 Jahre Trainer sein, ich ziehe mich früher zurück“, sagte der 48-Jährige vor Journalisten in Madrid.

„Bei mir ist das so. Ich plane nichts, bei mir geht es von Tag zu Tag. Bis wann? Keine Ahnung“, fügte Zidane hinzu, der mit seinem Club im spannenden Titelduell mit dem punktgleichen Erzrivalen FC Barcelona gerade wieder die Tabellenführung in der Primera Division erobert hat.

„Im Kopf bin ich immer Fußballspieler geblieben. 18 Jahre lang war ich das, und als sie mich fragten, ob ich Trainer werden wolle, habe ich nein gesagt. Das zermürbt einen“, bekannte Zidane, der 1998 mit der französischen Mannschaft Weltmeister und 2000 Europameister wurde.

Dennoch zeigte sich Zidane zufrieden mit seiner jetzigen Aufgabe: „Ich habe das Glück, die Besten zu trainieren, und das genieße ich. Mir gefallen die Spiele, aber noch viel mehr das Training, das ist das Höchste“.

Vor dem nächsten Spiel gegen Espanyol Barcelona am Sonntagabend warnte Zidane davor, den Tabellenletzen zu unterschätzen. „Es ist der Erste gegen den Letzten, aber das heißt gar nichts. Sie werden darum kämpfen, drei Punkte zu Hause zu erobern“, betonte er.

© dpa-infocom, dpa:200627-99-585942/2

Europa Press zu Zidane, Spanisch

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade