RB Leipzig wohl mit Marcel Sabitzer in Hoffenheim

Lesedauer: 2 Min
RB-Profi
Marcel Sabitzer ist derzeit noch angeschlagen. (Foto: Alexander Hassenstein / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

RB Leipzig kann im Freitagspiel der Fußball-Bundesliga bei der TSG Hoffenheim (20.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime Video) aller Voraussicht nach wieder auf Regisseur Marcel Sabitzer zurückgreifen.

Der Österreicher sei zwar noch angeschlagen, werde am Donnerstag aber wieder trainieren, wie Trainer Julian Nagelsmann sagte. Deshalb sei er optimistisch. Eine Stelle an der Wade wäre noch schmerzhaft. „Die Wade ist ein problematischer Teil des Körpers, der sich schnell mal verletzt, wenn man leichte Schmerzen entwickelt hat“, erklärte Nagelsmann. Deshalb werde erst nach dem Training entschieden, ob Sabitzer mit in den Flieger nach Mannheim steigt. Fehlen wird dagegen der gelbgesperrte Abwehrspieler Dayot Upamecano.

Nagelsmann rechnet nach der Beurlaubung von Trainer Alfred Schreuder in Hoffenheim am Dienstag damit, dass sich dessen Nachfolger eine Überraschung einfallen lassen werde, um sich in der Bundesliga zu beweisen. „Vielleicht lasse ich mir aber auch eine Überraschung einfallen“, sagte Nagelsmann, der bis zum Ende der Vorsaison dreieinhalb Jahre in Hoffenheim tätig war.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade