RB Leipzig gewinnt bei Halstenberg-Comeback gegen Lublin

Lesedauer: 2 Min
Marcel Halstenberg
Gab nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback im RB-Trikot: Marcel Halstenberg. (Foto: Jan Woitas / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat sein Testspiel gegen den polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin mit 1:0 (0:0) gewonnen.

Das Tor für die Sachsen vor 472 Zuschauern erzielte Erik Majetschak in der 48. Minute. RB-Coach Ralf Rangnick musste beim Test am Donnerstagabend in der Länderspielpause auf mehrere Spieler verzichten, die mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind.

Neben Stürmer Timo Werner fehlten auch die beiden Österreicher Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer, Yvon Mvogo (Schweiz), Kevin Kampl (Slowenien), Peter Gulacsi (Ungarn), Lukas Klostermann (U21), Dayot Upamecano (Frankreich U21) und Matheus Cunha (Brasilien U20).

Dafür gab Marcel Halstenberg acht Monate nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback. Der Linksverteidiger ist seit anderthalb Wochen wieder im Mannschaftstraining und stand in der Startelf. Nach 30 Minuten wurde er planmäßig ausgewechselt. „Es war ein schönes Gefühl, mit den Jungs wieder auf dem Platz zu stehen“, sagte er.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen