Rauball: FC Bayern im Titelkampf bloß nicht abschreiben

Lesedauer: 3 Min
BVB-Boss
Reinhard Rauball schreibt den FC Bayern im Titelkampf auf keinen Fall ab. (Foto: Boris Roessler / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball hat den FC Bayern München im Titelkampf der Fußball-Bundesliga noch ganz oben auf dem Zettel.

„Wer glaubt, die Bayern abschreiben zu können, wird eines Tages eines Besseren belehrt werden. Die Bayern werden im Endspurt um die deutsche Meisterschaft mit vorne dabei sein. Ob ganz vorne - das ist eine andere Frage“, sagte der 73-Jährige beim Neujahresempfang der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Dienstag in Offenbach. Der Rekordmeister aus München zähle für ihn nach wie vor zu den Topfavoriten.

In Richtung der Experten, die Herbstmeister RB Leipzig am Ende vorne sehen, sagte der frühere Liga-Präsident Rauball: „Ich finde das toll, wenn die Leute das schon wissen. Dann brauchen wir gar nicht mehr zu spielen. Leipzig hat in einem spannenden Wettbewerb ohne Frage eine tolle Hinrunde gespielt und ist sicher einer der Favoriten auf den Titel.“

Die deutsche Nationalmannschaft sieht Rauball bei der paneuropäischen EM im Sommer zwei Jahre nach dem WM-Debakel in Russland in einer neuen Situation. „Es hat ja den Umbruch gegeben“, sagte er auch mit Blick auf die nicht mehr berufenen Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels. „Da gleichzeitig zu erwarten, dass man Europameister wird, ist vielleicht eine Spur zu viel. Mir würde es als guten Leistungsnachweis ausreichen, wenn wir das Halbfinale erreichen.“

BVB-Abwehrchef Hummels, der derzeit nicht zum Kader von Bundestrainer Joachim Löw zählt, sieht Rauball immer noch als Mann für die DFB-Auswahl: „Das ist unsere Meinung, wenn wir den Mats täglich im Training sehen und bei den in den Spielen. Er hat eine tolle Hinserie gespielt. Dass er das Zeug hat, international auf Länderebene zu spielen, das ist für uns nachvollziehbar.“

Geschäftsführung DFL

Porträt Seifert auf DFL-Homepage

Präsidium DFL

Bundesliga-Tabelle

Bundesliga-Spielplan

Champions League-Spielplan

Europa League-Spielplan

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen