Rangnick dementiert Mailand-Gerüchte: „Das stimmt nicht“

Lesedauer: 1 Min
Ralf Rangnick
Trainer Ralf Rangnick dementiert Wechselgerüchte zum AC Mailand. (Foto: Jan Woitas / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Bundesliga-Trainer Ralf Rangnick hat erneut die Wechselgerüchte rund um den AC Mailand dementiert.

„Das stimmt definitiv nicht“, sagte der 61-Jährige bei Sport1. Zuvor hatte der entlassene Milan-Sportdirektor Zvonimir Boban bei „Il Giornale“ gesagt, sein ehemaliger Arbeitgeber sei sich mit Rangnick „seit Dezember einig“.

Der frühere Leipziger Coach, der in der Fußball-Bundesliga unter anderem auch bei Schalke 04 und der TSG Hoffenheim gearbeitet hatte, solle demnach ab der kommenden Saison in Personalunion als Trainer und Sportdirektor der Rossoneri fungiere. Auch der Club hatte das zuletzt dementiert. Rangnick ist seit dem 1. Juli des Vorjahres als Head of Sport und Development Soccer im Fußball-Netzwerk von Red Bull tätig.

AC Mailand, Erklärung

Boban-Interview

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen