Rallye Dakar auch 2010 in Südamerika

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Rallye Dakar führt auch 2010 durch Südamerika. Nach der Premiere in diesem Jahr entschieden sich die Organisatoren vorerst gegen eine Rückkehr des ebenso berühmten wie berüchtigten Klassikers nach Afrika.

Der Beschluss sei den Regierungen in Argentinien und Chile mitgeteilt worden, sagte ein Sprecher der Organisatoren. Auch in diesem Jahr führte die Rallye durch die beiden Länder und hatte bei der Bevölkerung für große Begeisterung gesorgt. Die „Dakar“ hatte wegen Sicherheitsproblemen in Afrika den Kontinent gewechselt.

Sieger 2009 wurde der Südafrikaner Giniel de Villiers mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz im VW Touareg. Der bisherige Seriengewinner Mitsubishi hat mittlerweile seinen Rückzug aus dem Rallye-Sport bekanntgegeben. Eine Entscheidung, ob Volkswagen weitermacht, steht noch aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen