Rabiot wechselt von Paris Saint-Germain zu Juventus Turin

Lesedauer: 2 Min
Neuzugang
Adrien Rabiot kommt von PSG zu Juventus Turin. (Foto: Erwin Scheriau / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der italienische Fußballmeister Juventus Turin hat den Transfer des französischen Mittelfeldspielers Adrien Rabiot von Paris Saint-Germain perfekt gemacht.

Nach dem Medizincheck teilte Juve mit, dass Rabiot verpflichtet wird. Details sollen am Dienstag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt werden.

Laut Medienberichten soll Rabiot, der zuvor auch mit dem FC Barcelona, Manchester United und dem FC Bayern in Verbindung gebracht wurde, ablösefrei zur „Alten Dame“ kommen und in Turin einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.

Der 24-Jährige hatte für Schlagzeilen gesorgt, da er sich im vergangenen Sommer weigerte, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim französischen Meister Paris Saint-Germain zu verlängern. Daraufhin hatte PSG-Sportdirektor Antero Henrique angekündigt, dass Rabiot nicht mehr zum Einsatz kommt. Trainer Thomas Tuchel akzeptierte die Anordnung der Club-Leitung, wenngleich er auf die personellen Engpässe im Mittelfeld hinwies.

Nach einer Beschwerde Rabiots bei der Ligue 1 entschied der Rechtsausschuss der französischen Liga im Januar, dass Paris Rabiot wieder mit der ersten Mannschaft trainieren lassen muss.

Mitteilung Juventus Turin

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen