PSG kommt in Straßburg nicht über Remis hinaus

Lesedauer: 1 Min
Thomas Tuchel
Kam mit PSG in Straßburg nicht über ein Remis hinaus: Trainer Thomas Tuchel. (Foto: Francois Mori/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Paris Saint-Germain hat sich im zweiten Ligaspiel nacheinander eine Schwäche geleistet.

Das Starensemble um Kylian Mbappé und die deutschen Fußball-Nationalspieler Julian Draxler sowie Thilo Kehrer kam bei Racing Straßburg am Mittwochabend nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Kenny Lala brachte die Gastgeber fünf Minuten vor der Pause per Handelfmeter in Führung. Edinson Cavani glich für PSG ebenfalls per Strafstoß in der 71. Minute aus. Trotz des zweiten Unentschiedens in Serie führt Paris die Tabelle der Ligue 1 weiter souverän und mit 14 Punkten Vorsprung vor dem OSC Lille an.

Informationen zum Spiel

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen