Preisgeld: Estoril überholt Aachen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Reitturnier in Estoril hat den CHIO in Aachen überholt und bietet in diesem Jahr Europas höchstdotierten Großen Preis.

400 000 Euro schütten die portugiesischen Veranstalter beim Höhepunkt ihres Turniers aus, das vom 9. bis 11. Juli sechste Etappe der Global Champions Tour ist. Beim traditionsreichen CHIO in Aachen (30. Juni - 5. Juli) beträgt das Preisgeld im Großen Preis 350 000 Euro. Das weltweit höchste Preisgeld wird beim Final-Turnier der Global Champions Tour in Doha (11. - 15. November) mit rund einer Million Euro ausgeschüttet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen