Pongracic wechselt auf Leihbasis von Wolfsburg zum BVB

Marin Pongracic
Pongracic wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zu Borussia Dortmund. (Foto: Tom Weller / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Wechsel von Marin Pongracic zu Borussia Dortmund ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist wenige Stunden vor Ende der Wechselfrist mitteilte, wird der in Landshut geborene kroatische Nationalspieler vom VfL Wolfsburg für ein Jahr ausgeliehen.

„Marin ist ein junger Innenverteidiger mit Tempo, der unsere Defensive komplettiert“, kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Mit der Verpflichtung des 23 Jahre alten Wolfsburger Reservisten reagierte der BVB auf die anhaltenden Personalprobleme in der Abwehr. So musste Trainer Marco Rose zuletzt auf die verletzten Mats Hummels, Dan-Axel Zagadou, Emre Can, Nico Schulz, Mateu Morey und Soumaila Coulibaly verzichten. Pongracic war im Januar 2020 aus Salzburg zu den Niedersachsen gewechselt und hat seitdem 21 Bundesligaspiele (2 Tore) bestritten.

Mit Pongracic dürften die Personalplanung beim BVB abgeschlossen sein. „Auf der Aufnahmeseite wird nichts mehr passieren“, verriet Zorc bei Sky. Allerdings sei es noch denkbar, dass Spieler den Revierclub verlassen: „In einigen Ländern sind ja noch die Transferfenster länger geöffnet, das heißt auf der Abgabeseite könnte theoretisch noch etwas gehen in den nächsten Tagen. Aber da ist jetzt auch nichts, was auf dem Tisch liegt, worüber wir zu befinden haben.“

© dpa-infocom, dpa:210831-99-36828/4

BVB-Mitteilung

VfL-Mitteilung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen