Polizei erwartet „das wohl ruhigste Derby aller Zeiten“

Lesedauer: 2 Min
Derby-Zeit in Hamburg
Das Volksparkstadion im Hamburg. (Foto: Markus Scholz / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Polizei erwartet beim Hamburger Stadtduell zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli das „aus polizeilicher Sicht wohl ruhigste Derby aller Zeiten“. Das sagte Sprecherin Sandra Levgrün in Hamburger Medien.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind bei dem Spiel (18.30 Uhr/Sky) nach aktuellem Stand nur 1000 Zuschauer zugelassen. Gästefans des FC St. Pauli dürfen gar nicht in das Volksparkstadion. Anders als sonst wird der Schwerpunkt der Polizeieinsätze deshalb auch nicht darauf liegen, rivalisierende Fangruppen vor dem Stadion voneinander zu trennen. „Aufgrund der geringen Zuschauerzahl im Stadion liegt unser Fokus auf der Club- und Kneipenszene, in denen Fußball geschaut wird“, sagte Levgrün.

© dpa-infocom, dpa:201030-99-142099/2

Homepage des Hamburger SV

Homepage des FC St. Pauli

Beide Clubs im Vergleich

Infos zum Spiel

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen