Pokel bleibt Trainer bei den Straubing Tigers

Lesedauer: 1 Min
Tom Pokel
Bleibt Trainer bei den Straubing Tigers: Tom Pokel. (Foto: Lino Mirgeler / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Tom Pokel ist auch in der kommenden Saison der Deutschen Eishockey Liga Trainer der Straubing Tigers.

Nach dem abrupten Ende der Spielzeit 2019/20 wegen der Corona-Pandemie hat der 52-Jährige ebenso wie sein Assistent Rob Leask seinen Vertrag bei den Niederbayern um ein Jahr verlängert.

Pokel ist seit Oktober 2017 Coach in Straubing. Er entwickelte das Team kontinuierlich weiter. Nach der besten DEL-Vorrunde mit Platz drei standen die Niederbayern kurz davor, in den Playoffs aussichtsreich um den deutschen Meistertitel mitzuspielen.

„Das Gesamtpaket in Straubing passt einfach“, sagte Pokel. „Im Hinblick auf den sportlichen Erfolg der Vorsaison wollten wir die beiden Coaches unbedingt in Straubing halten“, äußerte Sportchef Jason Dunham.

Mitteilung Straubing Tigers

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen