Pokal-Verteidiger

Pokal-Verteidiger (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Konfetti-Regen für die Spieler und Offizielle von ALBA Berlin. Die Albatrosse setzten sich im Endspiel des Top-Four-Turniers gegen Gastgeber Ulm mit 86:80 durch und verteidigten in der Neuauflage des...

Hgoblllh-Llslo bül khl Dehlill ook Gbbhehliil sgo MIHM Hlliho. Khl Mihmllgddl dllello dhme ha Lokdehli kld Lge-Bgol-Lolohlld slslo Smdlslhll Oia ahl 86:80 kolme ook sllllhkhsllo ho kll Olomobimsl kld Sglkmelld-Bhomild hello Lhlli. Bglg: Hmli-Kgdlb Ehiklohlmok

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Stehen voll hinter dem Regionalplan: (von links) Rainer Magenreuter aus Isny (FW), Daniel Rapp aus Ravensburg (CDU) und Norbert

Fraktionschefs von CDU, SPD und Freien Wählern verteidigen Regionalplan

Einen Tag vor der entscheidenden Sitzung im Planungsausschuss der Regionalversammlung haben CDU, SPD und Freie Wähler ihren Standpunkt verdeutlicht, warum sie anders als die Grünen den neuen Regionalplan positiv sehen.

„Das ist kein Höllenplan“, sagte Norbert Zeller (SPD) aus Friedrichshafen mehrfach im Hinblick auf die Kritiker, die teils gegen verschiedene Aspekte im Planentwurf protestieren. Zuvorderst, aber nicht nur, gegen den Kiesabbau im Altdorfer Wald.

 Die Wangener Polizei hat einen 28-jährigen Mann wegen eines Drogendelikts überführt.

Drogen im Auto: Polizei erwischt Mann in Wangen

Wegen Drogenbesitzes und Fahren unter Drogeneinfluss muss sich ein 28 Jahre alter Mann verantworten, den die Verkehrspolizei in der Montagnacht auf der Landstraße beim Bahnhof Ratzenried kontrolliert hat. Als dieser die Beamten erkannte, schluckte der Mann laut Polizei mehrere auf dem Schoß befindliche Marihuana-Blüten. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten außerdem Reste von Betäubungsmitteln und verschreibungspflichtigen Medikamenten.

Ihm wurde in einem Krankenhaus auf Anordnung der Beamten Blut abgenommen, da der 28-Jährige ...

 Schutz vor dem Wetter finden Fahrgäste am Bahnhof Lindau-Reutin nur auf einem ein Teil der Bahnsteige um die Überführung herum,

Fahrgast ärgert sich: Dem Fernbahnhof in Lindau-Reutin fehlt die Infrastruktur

Kaum wettergeschützte Wartemöglichkeiten, unzureichende Beschilderung, keine Toiletten: Wenn es nach Fahrgast Wolfgang Paul geht, verdient der neue Bahnhof Lindau-Reutin die Bezeichnung „Fernbahnhof“ ganz und gar nicht.

Den gebürtigen Lindauer zieht es regelmäßig in seine alte Heimat zurück. Prinzipiell reist er gerne mit der Bahn aus dem Raum Ulm an. Als er im strömenden Regen in Reutin seinen Anschluss auf den Inselbahnhof verpasste, fielen ihm die Schwachstellen des neuen Bahnhofs umso deutlicher auf.

Mehr Themen