Podestplatz für Stefanie Böhler beim Massenstart

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Skilangläuferin Stefanie Böhler aus Ibach hat erstmals in einem Weltcup-Einzelrennen einen Podestplatz erlaufen.

Die Schwarzwälderin kam im Massenstart-Rennen über 10 Kilomete rim russischen Rybinsk auf Platz drei. Im Spurt des Freistil-Wettkampfes fehlten ihr 1,4 Sekunden zum Sieg. Diesen holte sich in 25:22,6 Minuten die Italienerin Marianna Longa mit 0,4 Sekunden Vorsprung vor ihrer Team-Kollegin Arianna Follis. Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl belegte Platz elf, die Oberwiesenthalerin Claudia Nystad im ersten Rennen nach ihrer Krankheitspause Rang 24.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen