Pause für disqualifizierten Eisenbichler - „ärgerlich“

Lesedauer: 2 Min
Ärgerlich
Markus Eisenbichler wurde wegen eines zu großen Skianzugs disqualifiziert. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Vierschanzentournee-Gesamtzweite Markus Eisenbichler wird nach seiner Disqualifikation eine Sprungpause einlegen und auch nicht als Vorspringer an den Start gehen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen