Owomoyela zurück im BVB-Kader

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Patrick Owomoyela kehrt in den Kader des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zurück. „Ich bin wieder beschwerdefrei und denke, dass ich spielen kann“, sagte der von einer Grippe genesene Rechtsverteidiger vor der Partie seiner Mannschaft gegen Bayer Leverkusen.

BVB-Trainer Jürgen Klopp, der neben den verletzten Spielern Leonardo Dede, Sebastian Kehl, Mats Hummels und Jakub Blaszczykowski auch den gesperrten Tamas Hajnal ersetzen muss, ließ allerdings offen, ob Owomoyela von Beginn an zum Einsatz kommt. Für Hajnal rückt Nuri Sahin in die Startelf.

Nach der schmerzlichen Niederlage im Pokal- Achtelfinale gegen Werder Bremen (1:2) droht der Borussia ein Fehlstart in das 100. Jubiläumsjahr. Klopp ist zuversichtlich, dass seine Profis gegen Leverkusen eine Trotzreaktion zeigen: „Das Team hat sich nach der Pokalpartie sehr selbstkritisch gezeigt. Deshalb gibt es für mich keinen Grund zur Besorgnis.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen