Olympiasiegerin Steffen startet Berliner Sechstage

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Weltverbands-Präsident Pat McQuaid und Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen haben den Startschuss zum Jubiläum „100 Jahre Berliner Sechstagerennen“ abgegeben.

Beide schickten im mit über 12 000 Besuchern voll besetzten Berliner Velodrom 18 Fahrer-Paare auf die Reise. Top-Favoriten der 98. Sixdays sind Robert Bartko (Potsdam) und Erik Zabel (Unna), die zum ersten Mal in Berlin zusammen fahren.

Der 38-jährige Zabel, der seine Straßen-Karriere bereits im Herbst 2008 beendete, bestreitet im Velodrom unweit seines Geburtsortes nach 16 Profijahren sein letztes Rennen. Im März 1909 hatte es in Berlin die Europa-Premiere des New York-Imports Sechstagerennen gegeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen