Nowitzki und Mick Schumacher spielen für den guten Zweck

Lesedauer: 2 Min
Für den guten Zweck
Dirk Nowitzki (l) und Mick Schumacher spielen wieder beim Benefiz-Fußballspiel „Champions for Charity“. (Foto: Thomas Frey / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Basketball-Legende Dirk Nowitzki und Mick Schumacher treten zu Ehren von Michael Schumacher wieder in einem Benefiz-Fußballspiel gegeneinander an.

Nowitzki spielt bei der dritten Auflage der Wohltätigkeitsveranstaltung „Champions for Charity“ am 21. Juli in der BayArena von Leverkusen gegen eine Mannschaft um Schumachers Sohn Mick, teilte das Management des Formel-1-Rekordweltmeisters mit. Die Erlöse kommen der Dirk-Nowitzki-Stiftung und der Keep-Fighting-Initiative der Familie Schumacher zu Gute.

Zusagen haben die „Nowitzki All Stars“ sowie „Schumacher & Friends“ bereits von den früheren Fußball-Nationalspielern Simon Rolfes und Stefan Kießling erhalten. Mit weiteren ehemaligen und aktuellen Top-Spielern von Bundesligist Bayer 04 Leverkusen sei zu rechnen.

„Ich freue mich, im Sommer wieder nach Deutschland zu kommen und mit den Fans und vielen Sportlern ein tolles Fußball-Event zu erleben“, sagte der 40 Jahre alte Nowitzki, der seine Karriere beim NBA-Club Dallas Mavericks beendet hat. „Im Basketball hat er absolute Bestmarken gesetzt, bei unserem Benefiz-Fußballspiel droht ihm aber wieder eine Niederlage. Denn mein Team und ich werden hochmotiviert sein“, sagte der 20 Jahre Formel-2-Pilot Mick Schumacher.

Schumachers Vater war sieben Mal Formel-1-Weltmeister. Seit einem Skiunfall im Dezember 2013 lebt die Motorsport-Ikone von der Öffentlichkeit abgeschirmt.

Nowitzki-Stiftung

Keep-Fighting-Initiative

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen