Nowitzki und Mavericks unterliegen Atlanta Hawks

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Dallas Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben gegen die Atlanta Hawks eine 87:95-Niederlage einstecken müssen. Die Texaner verloren in der Philips Arena in Atlanta ein zähes Spiel.

Am Ende der ersten Halbzeit lagen die „Mavs“ bereits mit elf Punkten zurück. Da konnte auch das deutsche Wurf-Ass Nowitzki (30) nichts mehr reißen. Er verabschiedete sich vom Spielfeld mit für ihn eher mäßigen 20 Punkten. Sein Kollege Antoine Wright machte 16 Punkte, der in den vergangenen Spielen so starke Jason Terry errang gerade einmal fünf Punkte.

Der Einzug in die Play-Offs der nordamerikanischen Profiliga NBA ist für Dallas damit nicht in Gefahr. Die Mannschaft hat weiter einen bequemen Vorsprung vor ihrem Verfolger, den Phoenix Suns. Allerdings scheinen sich die „Mavs“ auf dem achten Rang in der Western Conference, der gerade noch zur Teilnahme an der am 18. April beginnenden K.o.-Runde berechtigt, allzu bequem eingerichtet zu haben. Dem angestrebten Aufstieg sind sie mit der Niederlage gegen die Hawks wahrlich nicht nähergekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen