Norweger Magnus Moan gewinnt - Frenzel Vierter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Norweger Magnus Moan hat mit einer Energieleistung den Weltcup der Nordischen Kombination im finnischen Lahti gewonnen.

Von Rang 20 nach dem Springen lief der Norweger noch nach vorn und bezwang durch Foto-Finish nach 26:34,5 Minuten Weltcup- Spitzenreiter Anssi Koivuranta aus Finnland, der mit einem Vorsprung von 1:51 Minuten vor Moan in den 10-Kilometer-Lauf gegangen war. Dritter wurde Weltmeister Bill Demong aus den USA. Bester Deutscher war der Oberwiesenthaler Eric Frenzel, der einen sehr guten Lauf absolvierte und mit 12 Sekunden Rückstand auf Platz vier landete. Björn Kircheisen aus Johanngeorgenstadt belegte Rang 15.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen