Norwegens Verband: Kein Kommentar zu Matthäus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der norwegische Fußball-Verband (NFF) hat Spekulationen über eine mögliche Berufung des deutschen Rekordnationalspielers Lothar Matthäus zum Nationaltrainer nicht kommentiert.

„Wir haben 20 bis 30 Kandidaten auf einer Liste. Zu diesem Namen gibt es keinen Kommentar“, erklärte NFF- Generalsekretärin Karen Espelung, einen Tag vor dem Länderspiel gegen Deutschland in Düsseldorf. Möglich sei auch, dass der zunächst zum Interimscoach bestellte Egil Olsen bei einem Erfolg in der WM-Qualifikation weiter im Amt bleibe. Olsen selber sagte: „Ich bezweifle, dass Matthäus auf der Liste steht.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen