Neuer Teamkollege für Podolski: Villa wechselt nach Kobe

Lesedauer: 2 Min
David Villa
Nach vier Spielzeiten verlässt David Villa New York City FC. (Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ex-Weltmeister Lukas Podolski bekommt prominente Unterstützung beim japanischen Fußball-Club Vissel Kobe.

David Villa, der mit Spanien 2008 Europameister wurde und zwei Jahre später den WM-Titel gewann, wechselt zur kommenden Saison zum Tabellenzehnten der japanischen J-League. Der 36-Jährige spielte zuletzt bei New York City FC. „Eine große Herausforderung wartet. Neues Land, neue Kultur, neue Teamkollegen. Hallo Japan. Hallo Vissel Kobe“, sagte Villa.

Der Stürmer trifft in Kobe auch seinen spanischen Landsmann Andrès Iniesta wieder. Mit dem Mittelfeldstar hatte er einst erfolgreich beim FC Barcelona und in der Nationalmannschaft gespielt.

Kobe kann Verstärkung dringend gebrauchen. Der Club beendete die Saison nach einem 3:2 gegen Vegalta Sendai auf dem zehnten Platz. Podolski steht noch bis Ende 2019 unter Vertrag. Insgesamt dürfen in Japan fünf Ausländer im Kader stehen, drei davon im Aufgebot für den Spieltag.

Club-Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen