Neapel stolpert in Genua - Boateng schießt Sassuolo zum Sieg

Lesedauer: 2 Min
Torschütze
Traf doppelt für Genua: Gregoire Defrel. (Foto: Simone Arveda/ANSA/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der SSC Neapel hat in der Serie A seine ersten Saison-Niederlage quittieren müssen. Der Vizemeister unterlag bei Sampdoria Genua mit 0:3 (0:2) und rutschte in der Tabelle der höchsten italienischen Liga auf Platz fünf ab.

Das Schicksal der Neapolitaner besiegelte der Franzose Gregoire Defrel mit einem Treffer-Doppelpack (11./32.) schon in der ersten Halbzeit. Fabio Quagliarella machte mit einem Hackentreffer alles klar (75.). Das Überraschung-Team der Serie A ist aber derzeit der Verein Sassuolo Calcio aus einer nur 40.000 Einwohner zählenden Kleinstadt nördlich von Bologna.

Der Ex-Frankfurter Kevin-Prince Boateng beteiligte sich am Sonntag mit einem Tor zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich am Trefferreigen beim 5:3 (4:1)-Sieg über CFC Genua 1893. Der Vorjahres-Elfte setzte sich mit nunmehr sieben Zählern in der Spitzengruppe hinter dem schon dreimal siegreichen Meister Juventus Turin fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen