NBA-Saison für Nowitzki vorzeitig beendet

Lesedauer: 2 Min
Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki hat sich einer kleineren Operation am linken Knöchel unterzogen. (Foto: Tony Gutierrez / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Für Basketball-Superstar Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks ist die Saison in der NBA vorzeitig beendet. Der 39-jährige Würzburger unterzog sich am 5. April in der Carrell Clinic in Dallas einer kleineren Operation am linken Knöchel, teilten die Mavs auf ihrer Homepage mit.

Nowitzki kann in den abschließenden drei Spielen der regulären Saison in der nordamerikanischen Profiliga nicht mehr dabei sein. Der Power Forward hatte den Texanern bereits im Auswärtsspiel bei den Orlando Magic (100:105) gefehlt.

Wie die Tageszeitung „Dallas Morning News“ berichtet, sollen mit Hilfe der Operation Entzündungen im Knöchel beseitigt werden. Außerdem wollen die Mavericks sicherstellen, dass Nowitzki mit einem gesunden Knöchel im Oktober in seine 21. Saison in der NBA gehen kann. Auch der ehemalige deutsche Nationalspieler selbst plant trotz des kleinen Rückschlags weiterhin, noch ein Jahr in der stärksten Liga der Welt aktiv zu sein. Die Reha solle so schnell wie möglich beginnen, hieß es aus dem Club-Umfeld des Meisters von 2011.

Während seiner Karriere hatte der 2,13 Meter große Nowitzki immer wieder Probleme an beiden Knöcheln, in dieser Spielzeit konnte der wertvollste Spieler der Saison 2006/2007 trotz seines hohen Alters aber fast alle Begegnungen absolvieren. Für die Playoffs hatten sich die Mavericks nicht qualifiziert.

Bericht Dallas Morning News

Bericht New York Times

Mitteilung Dallas Mavericks

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen