Nächster Corona-Fall in Düsseldorf: Siebert positiv getestet

Jamil Siebert
Der Düsseldorfer Jamil Siebert wurde positiv auf das Coronavirus getestet. (Foto: Roland Weihrauch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fortuna Düsseldorf muss in der 2. Fußball-Bundesliga wegen eines positiven Corona-Tests auch auf Jamil Siebert verzichten.

Der 19 Jahre alte Innenverteidiger, der nach Angaben der Fortuna doppelt gegen das Coronavirus geimpft ist, hat sich in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. Erst am Mittwoch hatte der Verein darüber informiert, dass Torwart Florian Kastenmeier positiv getestet worden war und „bis auf Weiteres“ nicht zur Verfügung steht. Zudem hatte sich Mittelfeldspieler Thomas Pledl als enge Kontaktperson in häusliche Isolation begeben müssen.

Im Heimspiel an diesem Freitag (18.30 Uhr) gegen den 1. FC Heidenheim soll Raphael Wolf Keeper Kastenmeier vertreten. „Er ist erfahren und wird es gut machen. Wir haben volles Vertrauen in ihn. Da Kastenmeier mindestens zwei Wochen raus sein wird, wird Wolf auf jeden Fall noch ein weiteres Spiel bekommen“, erklärte Düsseldorfs Cheftrainer Christian Preußer am Donnerstag. Die Fortuna wartet seit drei Partien auf einen Sieg und rangiert auf dem 12. Tabellenplatz.

© dpa-infocom, dpa:211125-99-142283/2

Vereinsmitteilung zu Siebert

Aussagen Preußer zum Spiel

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie