Nada: Keine Dopingkontrollen wegen Coronavirus-Pandemie

Lesedauer: 1 Min
Dopingkontrollen
Dopingkontrollen sind in Deutschland als Folge der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt. (Foto: Sebastian Gollnow / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Dopingkontrollen in Deutschland sind als Folge der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt. Dies teilte die Nationale Anti-Doping-Agentur mit.

Die Bonner Agentur arbeite aber „an innovativen Lösungen, um die sauberen Sportler während der Corona-Krise zu unterstützen“, hieß es in einer Mitteilung.

Die Nada forciere nun bereits angestoßene Forschungsprojekte, die als Ergänzung zu klassischen Dopingkontrollen gelten. Es werde davon ausgegangen, dass zeitnah Alternativen zur klassischen Blut- und Urinkontrolle unter unmittelbarer persönlicher Aufsicht angeboten werden könnten, teilte die Nada mit. Athleten sind daher weiterhin angehalten, ihre Aufenthalts- und Erreichbarkeitsinformationen einzureichen und zu aktualisieren.

NADA-Mitteilung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen