Nackter Geisterspiel-Flitzer bei ManUnited-Sieg in Granada

Nackte Tatsachen
Nackte Tatsachen: Ein Flitzer beim Geister-Europa-League-Spiel FC Granada gegen Manchester United. (Foto: Fermin Rodriguez / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Geisterspiel des FC Granada gegen Manchester United in der Europa League schien es für einen Augenblick so, als sei den Fußball-Profis tatsächlich ein Geist erschienen.

In der sechsten Minute des Viertelfinal-Hinspiels lief plötzlich ein nackter Mann quer über das Spielfeld. Polizisten fingen ihn nach wenigen Sekunden ein und führten ihn ab. Im Fernsehen war das nicht zu sehen. Stattdessen wurde die ganze Zeit Manchesters Stürmerstar Marcus Rashford gezeigt.

Wie der Flitzer in das Stadion kam und auf das Spielfeld gelangte, war zunächst unbekannt. Auch in Spanien finden wegen der Corona-Pandemie Spiele nur unter Ausschluss von Zuschauer statt. Manchester United ließ sich durch den Vorfall nicht aus dem Konzept bringen. Der Premier-League-Club siegte mit 2:0 und hat vor dem Rückspiel am kommenden Donnerstag beste Aussichten auf den Einzug ins Halbfinale.

Laut der spanischen Sportzeitung „Marca“ ist der Mann in der andalusischen Stadt kein Unbekannter. Demnach sorgte er schon häufiger mit seinen Nackt-Aktionen für Aufsehen. Nach Angaben der Zeitung will er damit auf mehr Menschlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit aufmerksam machen.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-136757/2

Bericht "Marca"

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Teile Weingartens bekommen aktuell keinen Strom.

Größerer Stromausfall in Weingarten

In Weingarten gibt es aktuell einen größeren Stromausfall. Betroffen sind wohl weite Teile der Stadt. Welche Stadtteile genau aktuell nicht am Netz sind und wie lange es dauert, bis der Strom wieder fließt, konnte Brigitte Schäfer, Pressesprecherin der Technischen Werke Schussental (TWS), auf SZ-Nachfrage noch nicht sagen.

Sie bestätigte aber, dass es sich um einen größeren Ausfall handele. Um 10.42 Uhr sei der Strom ausgefallen, halb Weingarten davon betroffen, sagte Schäfer.

Lockdown

Impfen, Schulen, Ausgangssperren, Einkaufen: Das gilt ab Montag in den Landkreisen

Die Entscheidung über die sogenannte „Notbremse“ der Bundesregierung dauert der Landesregierung zu lang. Sie sorgt selbst für Fakten im Südwesten. "Wir warten nicht auf den Bund, wir müssen jetzt handeln", sagt Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne).

Am Wochenende legte das Land eine neue Corona-Verordnung vor, die der angekündigten, bisher aber noch ausstehenden „Bundes-Notbremse“ vorgreift. Darin finden sich einige Änderungen, welche wir hier zusammengefasst haben.

Mehr Themen