Nach Wendell auch Sinkgraven positiv auf Corona gestest

Lesedauer: 1 Min
Daley Sinkgraven
Wurde auch positiv auf das Coronavirus getestet: Daley Sinkgraven. (Foto: Ina Fassbender / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Tage nach dem Brasilianer Wendell vermeldet der Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen einen weiteren Corona-Fall.

Wie der Werksclub mitteilte, hat sich auch der zweite Linksverteidiger im Team, Daley Sinkgraven, mit dem Coronavirus infiziert. Der 25 Jahre alte Niederländer fällt somit im Bundesliga-Spiel des Tabellen-Zweiten bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) aus.

Sinkgraven ist seit einem „fraglich positiven“ Test kurz vor Weihnachten bereits in häuslicher Quarantäne und war vorsorglich vom Trainingsauftakt am 28. Dezember Montag ausgeschlossen worden. Eine Kontrolluntersuchung bestätigte nun einen positiven Befund beim Abwehrspieler. Erst am Montag hatte Bayer mitgeteilt, dass Wendell nach der Rückkehr aus seinem Heimat-Urlaub in Brasilien positiv getestet worden war.

© dpa-infocom, dpa:201230-99-854579/2

Vereinsmitteilung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen