Nach „Speed-Dating“: Beierlorzer-Premiere mit Mainz

Lesedauer: 1 Min
Achim Beierlorzer
Trifft mit seinem neuen Club auf 1899 Hoffenheim: Mainz-Coach Achim Beierlorzer. (Foto: Roland Weihrauch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Achim Beierlorzer sieht seiner Premiere als Trainer des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 gelassen entgegen. „Die ersten Tage waren wie ein Speed-Dating“, sagte der 52-Jährige.

Der gebürtige Franke hatte am Montag die Nachfolge des beurlaubten Sandro Schwarz angetreten und sitzt am Sonntag (18.00 Uhr) bei der TSG 1899 Hoffenheim erstmals auf der Mainzer Bank.

Die taktische Herangehensweise ließ der beim 1. FC Köln nach elf Partien freigestellte Beierlorzer ebenso offen wie die Besetzung der Startelf. „Ich bin da noch in der Findungsphase, aber wir nehmen den Kampf um drei Punkte an und wollen uns auf dem Platz durchsetzen.“

Kader Mainz 05

Termine Mainz 05

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen