Nach Roter Karte: VfB muss drei Spiele ohne Kempf auskommen

Lesedauer: 1 Min
VfB-Kapitän
Marc-Oliver Kempf (2.v.l) sah gegen den KSC die Rote Karte. (Foto: Christoph Schmidt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Aufgrund der Roten Karte muss Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart knapp einen Monat auf Kapitän Marc Oliver Kempf verzichten. Der Abwehrspieler wurde für drei Spiele gesperrt, wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte.

Der 24-Jährige wird damit in den Partien am Sonntag beim SV Sandhausen sowie gegen den 1. FC Nürnberg und beim SV Darmstadt 98 pausieren müssen. Gegen Hannover 96 am 21. Dezember ist er wieder spielberechtigt. Kempf war beim 3:0 am Sonntag im Derby gegen den Karlsruher SC in der 87. Minute nach einem groben Foulspiel an Christoph Kobald vom Platz geschickt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen